Unsere Projekte - Überblick und Zusammenfassung

Betrieb eines Tierheimes für Tiere in Not & Tiervermittlung

In unserem Tierheim in Spanien werden viele verletzte, kranke oder verwaiste Hunde aufgenommen und bis zur Vermittlung artgemäß untergerbracht und tierärztlich versorgt.

Sofern es unsere Kapazitäten und finanziellen Möglichkeiten erlauben, übernehmen wir auch Hunde aus Tötungsstationen, vor allem in Spanien und vermitteln sie an gute Plätze.

Hervorragende Unterstützung für die Vermittlung unserer Tiere erfahren wir durch einige sehr engagierte und liebevolle Pflegestellen z.B. im Saarland und anderen Orten in Deutschland.

Betrieb eines Gnadenhofes

Für Tiere, die aufgrund von Krankheit oder Alter kaum noch Vermittlungschancen haben, sind wir derzeit bestrebt ein eigenes Projekt zu realisieren. Für die Realisierung des Projektes sind wir auch auf Ihre Spenden angewiesen.

Aufklärung und Bildung über Tierschutz

Durch Informations- und Aufklärungsmaßnahmen wollen wir das Mitgefühl der Menschen für Tiere wecken und Kenntnisse über die Bedürfnisse und Haltungsansprüche vermitteln. Diesbezüglich sind wir nicht nur in Deutschland, sondern auch zunehmend in Spanien tätig.

Hilfe für Tiere in Notfällen

In besonderen Fällen helfen wir Tieren in medizinischen Notfällen, wenn ihre Halter sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden und deshalb für die tierärztliche Versorgung ihrer Tiere nicht aufkommen können.

Kontrolle von Vermittlungsplätzen

Im Rahmen von Vor- und Nachkontrollen prüfen wir das neue Umfeld von Vermittlungstieren. Dies dient der Sicherheit unserer Schützlinge, für die wir uns auch nach ihrer Vermittlung verantwortlich fühlen.